Die Passion für unseren Beruf verbindet uns.

Dabei liegt ein wesentliches Augenmerk immer auf der praktischen Umsetzung wissenschaftlicher Inhalte.

Unsere Studiengruppe für Restaurative Zahnmedizin wurde 1976 von Dr. Schulz-Bongert gegründet. Das Ziel der Studiengruppe ist, interessierten ZahnärztInnen eine hochwertige Fortbildung näher zu bringen und sie bei der Umsetzung in der Praxis zu begleiten. Gemeinsam lernen und sich gegenseitig zu unterstützen sind wichtige Grundsätze für die Gruppe. Die Mitglieder organisieren Fortbildungen und Tagungen auf höchstem Niveau, bei denen Gäste stets willkommen sind. Der gemeinsame Austausch von erfahrenen Mitgliedern und jungen KollegInnen bildet eine herausragende Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln. In unserer lebhaften Teams-Gruppe werden Fragen des Praxisalltags diskutiert und oft gibt es dort die Lösung des zahnmedizinischen Schwarmwissens.

2021
Online-Seminare

Online Lectures by Riccardo Ammannato

Online-Seminare von und mit Riccardo Ammannato

Mehr dazu
22.10.2021 - 23.10.2021
Lemförde

Totalprothesen digital - Demonstrationskurs

Demonstrationskurs mit Dr. Sabine Hopmann und ZA Alexander Schem

Mehr dazu

Mehr als 130 Mitglieder zählen zur Studiengruppe

Die Studiengruppe für Restaurative Zahnmedizin ging aus einem persönlichen, aber fachlichen Kontakt fortbildungsinteressierter Kollegen hervor. Bei einer gnathologisch-restaurativen Kursreihe von Dr. Schulz-Bongert entstand der  Wunsch nach der Bildung eines ständigen Arbeitskreises, um sich weiterhin auszutauschen. Aus dieser Initiative entwickelte sich die heutige Studiengruppe. Ein erstes Treffen mit allen Interessenten fand daraufhin am 7. März 1976 in Düsseldorf in Form einer „Frühstückskonferenz“ statt. Kurz darauf – am 6. November 1976 – wurde die Studiengruppe mit 45 Teilnehmern offiziell gegründet.
Seither hat sie sich ständig weiterentwickelt und andere Gebiete der Zahnheilkunde wie die Prävention, die Parodontologie, die Endodontie und die Implantologie in das Fortbildungs- und Arbeitsprogramm einbezogen. Daraus resultiert ein hohes fachliches Niveau.

Uns liegen sowohl die eigene Fortbildung als auch der freundschaftliche Umgang in der Gruppe sehr am Herzen!